Startseite   Ausflüge    Bergfeste     Sängerabende    Chorreisen   Konzerte  Versammlungen     Sängertreffen    Weihnachten    Chorverband Ulm    Flyer 

Ehrungsabend 2016 im Zeichen des Chorgesangs

Der Chorgesang lebt und hat Zukunft. Diese Botschaft ging vom Ehrungsabend des Bezirks Nord im Chorverband Ulm im Dornstadter Bürgersaal aus.


Dagmar Erz und Siegfried Wittlinger (rechts) vom Chorverband Ulm mit einigen der geehrten Sänger des Bezirks Nord: Otto Erhardt, Mathäus Fink, Hans Semle und Johann Fitzel (von links).

„Seid gegrüßt, ihr lieben Freunde, aus der Näh’ und auch von fern.“ Mit diesem Lied hat der Gesangverein Scharenstetten den Ehrungsabend des Bezirks Nord im Chorverband Ulm eröffnet. Auch Bezirksvorsitzender Dietmar Albiez stimmte im Dornstadter Bürgersaal mit ein. In der anschließenden Begrüßung dankte er den Sängerinnen und Sängern für deren Engagement und forderte sie auf: „Bleiben Sie Ihren Chören weiterhin treu und erfreuen Sie die Menschen, bei vielerlei Anlässen.“

Insgesamt sind im Bezirk Nord etwa 500 Chormitglieder aktiv. Die regelmäßigen Proben seien Grundlage, Gemeinschaft zu erleben und Freundschaften zu schließen, sagte Siegfried Wittlinger, Vorsitzender des Chorverbands Ulm. Insgesamt wurden 20 Sänger geehrt, die seit mindestens fünf Jahren aktiv sind. Einen persönlichen Ehrenbrief des Schwäbischen Chorverbands gab es für Mathäus Fink, der schon seit 1948 beim Liederkanz Nellingen singt.

Geehrte Sänger:
Matthäus Fink (Liederkranz Nellingen) für 65 Jahre aktives Singen; Hans Semle (Männergesangverein Schalkstetten) für 60 Jahre; Johann Fitzel (Gesangverein Amstetten) und Otto Ehrhardt (Gemischter Chor Temmenhausen) für 50 Jahre; Heinz Forster (Gesangverein Amstetten), Susanne Wörtz (Liederkranz Merklingen), Erich Wanner, Paul Stricker (beide Liederkranz Nellingen) und Hans Böhringer (Gesangverein Scharenstetten) für 40 Jahre.


Otto Streibich und Werner Laible 
und sind für langjähriges Singen im
 Amstetter Gesangverein geehrt worden. 
 

Gesangverein Amstetten ehrt Jubilare

1950 wurde der Gesangverein Amstetten mit seinem Männerchor neu gegründet. Fünf Jahre später begann Otto Streibich dort mit dem Singen - nun wurde er für sein 60-jähriges Jubiläum geehrt.
Mit ihm ausgezeichnet wurde Werner Laible, der bereits seit 30 Jahren aktiver Sänger im ersten Tenor ist. Seit fünf Jahren gibt es beim Gesangverein Amstetten den Kinder- und Jugendchor "AllegroKids". Und genauso lang sind einige Sängerinnen dabei. Auch sie wurden bei der Bezirksehrungsfeier in Nellingen für die aktive Sängerschaft durch den Ulmer Chorverband geehrt: Jannika Heim, Sara Mühl, Annika Schöll, Rebecca Schöll, Larissa Simon und Hanna Voigt.
Für den Chorverband waren alle Jubilare ein Beweis dafür, dass Singen jung und gesund erhalten. So wurden die Jubilare bei der Versammlung auch besungen. Die Laudatio hielt Wolfgang Zeitler, der Vorsitzende des Chorverbandes Ulm mit launigen Worten, bei denen auch ein Rückblick auf die Eintrittsjahre nicht fehlte.


Hanna Voigt und Larissa Simon 
(die anderen Jubilare konnten wegen 
anderer Termine leider nicht dabei sein)


Die Instrumentalgruppe sang und tanzte sich mit "Pippi Langstrumpf" in die Herzen der Zuschauer, ihren Eltern sprach Moderator Günter Heckmann großes Lob aus für die schönen Kostüme, die sie für die Aufführung genäht hatten.

Die Festgäste in Reimen begrüßt
60 Jahre Gesangverein Amstetten – Mitglieder der ersten Stunde geehrt

Auf einem hohen Niveau stand am 09. Oktober 2010 die Feier zum 60-jährigen Bestehen des Gesangvereins Amstetten. Sie war verbunden mit dem Amstetter Sängertreffen. Im Mittelpunkt standen Ehrungen.  
Der Vorsitzende des Gesangvereins Amstetten, sorgte in der vollen Aurainhalle gleich von Anfang an für gute Laune, als er die Gäste der 60-Jahr- 

Eine Bereicherung für den Abend war die Instrumentalgruppe mit Dirigent Dieter Schlepple.

Feier seines Vereins in Reimen begrüßte: "Grüß Gott, ihr Leut aus fern und nah, wenn i so guck, send älle da. Dr Schultes, Presse, Chorverband - Sie älle heit in feinem Gwand."  

Männer der ersten Stunde geehrt

Beim Festabend wurden auch etliche Mit- glieder geehrt, die schon bei der Gründung dabei waren; Hermann Maurer, Alfred Ringhofer, Richard Wörz und Wilhelm Wörz. Seit 50 Jahren sind dabei: Marx Hess und Alfred Zernickel. Die Jubilare, die zur Feier kommen konnten, wurden vom Vorsitzenden Peter Laupheimer (links) und dem neuen Ehrenvorsitzenden Gerhard Nägele (rechts) in die Mitte genommen.

An die Anfänge des Vereins erinnerten "Enkel" Nina Klusik und "Opa" Christoph Keller. Die Besucher erfuhren, dass die Gründungsversammlung mit 30 Männern am 18. November 1950 stattgefunden hat, erzählte der Opa. Nina, elf Jahre alt und sehr lebendig, gewann die Sympathie der Halle, als sie ihrem Opa erst Schnaps und Bier anbot und dann auch servierte. 

60. Jahre 
Gesangverein Amstetten



Den Liederabend eröffnete der gemeinsame Männerchor der Gemeinde Amstetten unter der Leitung von Christoph Keller mit dem Sonntagslied, dann ließ der Gesangverein Amstetten die Jägerei hochleben.

Hoch hinaus ging es bei den Cheerleaders aus Kuchen, die bei ihren beiden Auftritten mit Beifall geradezu überschüttet wurden.

Zwei Dirigenten in 60 Jahren
Gesangverein Amstetten gibt es seit 1950
 

Seit eh und je tritt der Amstetter Gesangverein beim Bergfest 
auf der Wolfshalde auf - unser Bild stammt aus dem Jahr 2007

Vor 60 Jahren wurde der Gesangverein Amstetten ins Leben gerufen. Am 09.10.10 findet hierzu in der Aurainhalle ein Festakt statt

Seit 60 Jahren gibt es den Gesangverein Amstetten. Anlass genug, auf die Gründungszeit des Vereins zurückzublicken. Man schrieb das Jahr 1950. Noch sind nicht alle deutschen Kriegsgefangenen zu Hause. Bürgermeister in Amstetten war damals Michael Schall, der es aufgrund der vielen Heimat- vertriebenen nicht leicht hatte, suchten die vielen von ihnen noch eine Unterkunft. Die Zeit der Krieger- vereine war vorbei. Das Singen mit den alten Chören, so berichtet Schriftführer Hans Dehner in seinem ersten Protokoll, konnte nicht mehr aufgenommen werden. Dennoch gab es Amstetter, die Interesse am Singen zeigten. Die Zeit war also reif für eine Neugründung des Gesangvereins. Zur Gründungs- versammlung kamen 30 Männer, aber keine Mädchen und Frauen. Das war die Geburtsstunde des Männerchores, der auch heute noch so besteht. Aus den Anfängen des Chors leben heute noch einige aktive Mitglieder. "Es ist uns heute eine besondere Freude, diese Männer der ersten Stunde zu ehren", betont der Vorsitzende Peter Laupheimer. Mit der Vereinsgründung gab es viel zu tun, so musste eine Satzung erstellt und eine Vorstandschaft gewählt werden. 1955 besichtigte   der Gesangverein den Platz an der Wolfshalde und war sich einig, das ist der rechte Festplatz. Schon das erste Bergfest war ein voller Erfolg. Dazu vermerkt das Protokoll: "Es ist gelungen, die beiden Kinder von Amstetten - das Dorf und den Bahnhof - , die manchmal meinen, dass sie einander nicht recht leiden mögen, brüderlich und schwesterlich bei einem Fest zu vereinen."
Der erste Vorsitzende war Jakob Ehekircher, der das Amt 15 Jahre ausübte. Seit Frühjahr dieses Jahres steht Peter Laupheimer an der Spitze des Vereins. In den 60 Jahren gab es nur zwei Dirigenten: Matthäus Lohrmann dirigierte 33 Jahre den Chor, seit mittlerweile 27 Jahren schwingt Christoph Keller den Taktstock. Der Männerchor zählt 30 Sänger, dazu hat der Verein eine Instrumentalgruppe mit Akkordeon, Keyboard und Gitarre, die mit Dieter Schlepple einen kompetenten Leiter hat. 
Das jüngste Kind des Gesangvereins ist der Jugend- und
Elternchor, den Monika Simon leitet. Immerhin war die erste Singstunde recht vielversprechend, was auch den Vorsitzenden erfreulich stimmte.

Jubiläumskonzert für den Chorleiter
Gesangverein Amstetten: Ehrung für Christoph Keller (28.10.08)

Die Vorsitzenden Gerhard Nägele und
Karl Wörz überreichen Christoph Keller
Ehrenurkunde mit silbernen Nadel

nmnm

Der Gesangverein Amstetten im Jubiläumsjahr


Im Jahr 2000


<<<


100 Jahre Chorgesang
50 Jahre Gesangverein
Amstetten




                                         >>>
           
********



 

Stand: 05.08.16

Startseite Aktuelles Männerchor Instrumentalisten AllegroKids AlleGro's Vorstand + Chorleiter Chronik Infos, Fotos, Flyer Singpaten Impressum Links